Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Karlsruhe: City 2015

City 2015 – Zukunft der Karlsruher Innenstadt

City 2015


"City 2015 - Anschluss Zukunft" umfasst alle Maßnahmen für eine Aufwertung der Karlsruher Innenstadt bis zum 300. Stadt­ge­burts­tag im Jahr 2015. In den Zukunfts­pro­zess möchte die Stadt die Akteure der Innenstadt auf vielfäl­tige Weise einbe­zie­hen. Über 800 Menschen aus Karlsruhe und der Region hatten von Dezember 2001 bis September 2002 beim Bürger­be­tei­li­gungs­ver­fah­ren "City 2015 - Anschluss Zukunft" mitgemacht. Diese offene Bürger­be­tei­li­gung war die erste Phase im Betei­li­gungs­pro­zes­ses. Seit Anfang 2005 geht es nun vor allem um eine Betei­li­gung an der Umset­zungs­pla­nung.

Verkehr­li­ches und städte­bau­li­ches Leitpro­jekt ist die Kombi-Lösung mit Stadt­bahn­tun­nel Kaiser­straße, Südabzweig unter der Karl-Friedrich-Straße und der Ettlinger Straße sowie der völligen Umgestal­tung der Kriegs­straße mit einem Autotunnel und einer oberir­di­schen Straßen­bahn­trasse. Die Ziele aller Maßnahmen sind:

  • Stärkung der Einkaufs­stadt Karlsruhe und der - dann schie­nen­freien - Fußgän­ger­zone Kaiser­stra­ße
  • Südent­wick­lung der Innen­stadt
  • Umbau der Kriegs­straße zu einem grünen Boulevard
  • Integrierte Verkehrs­sys­teme - dabei sollen die verschie­de­nen Verkehrs­ar­ten gleich­be­rech­tigt zum Zuge kommen
  • Stadt­teil­ent­wick­lung Innenstadt unter Einbe­zie­hung der Bürge­rin­nen und Bürger.